Zurück

 

Jahreshauptversammlung 2014
- am Samstag 15.03.2014 -
Für das Geschäftsjahr 2013

1. Eröffnung und Begrüßung der Versammlung

Um 20:10 Uhr eröffnet und begrüßt der 1. Vorsitzende Udo Schiffels die Versammlung für das Geschäftsjahr 2013 im Probelokal des Vereins.

Tagesordnung:
Die Tagesordnung wurde zuvor rechtzeitig im Mitteilungsblatt der VG Manderscheid und im Internet veröffentlicht.

  1

Eröffnung und Begrüßung der Versammlung durch den 1. Vorsitzenden

  2

Gedenken der verstorbenen Mitglieder

  3

Geschäftsbericht des 1. Vorsitzenden

  4

Bericht der Jugendleiterin

  5

Kassenbericht

  6

Entlastung des Vorstandes

  7

Eintritte, Austritte, Inaktivierungen

  8

Anträge zur Tagesordnung

9

Neuwahlen

10

Geplante Aktivitäten 2014

11

Diskussionen und  Verschiedenes

Feststellung der Beschlussfähigkeit der Versammlung:

Um eine ordentliche Mitgliederversammlung zu gewährleisten, müssen 2/3 der aktiven anwesend sein.
Die Anzahl der Aktiven z.Zt. = 33
2/3 lt. Satzung = 22 Aktive müssen somit anwesend sein
Insgesamt anwesend sind:
32 Aktive
7 Inaktive
1 Ehrenmitglied
4 Gäste und Jungmusiker
1 Aktives Mitglied hat sich entschuldigt
Insgesamt anwesend sind 44 Personen
Damit ist die Beschlussfähigkeit der Versammlung festgestellt.

2. Gedenken der verstorbenen Mitglieder

Wir gedenken den verstorbenen Gründern, Mitgliedern und Gönnern, die durch Ihre Tätigkeit erst ein Vereinsleben möglich gemacht haben.

Besonders Gedenken wir unseren Mitgliedern und Ehrenmitgliedern
Norbert Simonis , Josef Willems , Maria Neidhöfer , Maria Ludwig und Oliver  Rohles
Wir danken Ihnen von Herzen und werden Ihnen ein ehrendes Andenken bewahren.

3. Geschäftsbericht des 1. Vorsitzenden

Zuerst möchte ich mich bei allen aktiven Musikerinnen und Musikern für eure Einsatzbereitschaft  herzlich bedanken.
Bedanken darf ich mich auch bei allen inaktiven Mitgliedern für ihre Unterstützung, bei allen Spendern und allen die in irgendeiner Weise den Musikverein unterstützten.
Ohne diese Hilfe und Bereitschaft würde vieles nicht funktionieren und ein Vereinsleben wäre in der jetzigen Form nicht möglich.

Ein Dank gilt unserem Dirigenten Robert Sägesser für seine geleistete Arbeit im Verein.
Durch seine wöchentlichen Proben hat er uns auf ein Frühlingskonzert vorbereitet.
Das Thema war ( Zirkus ) ob er uns in diesem Jahr weitergebracht hat sei dahingestellt.
Am 01.09.2013 genau nach einem Jahr seiner Tätigkeit, trennten wir uns von ihm.

Seit dem 01.09.2013 – 31.12.2013 hatten wir einen Ersatzdirigenten.
Leo Schiffels auch dir vielen Dank für deinen Einsatz in dieser Zeit.

Des Weiteren möchte ich es auch nicht versäumen Andrea Schmitz und Simone Hees-Konrad zu danken, die uns im letzten Jahr immer wieder unterstützt haben wenn wir keinen Dirigenten
hatten.
Vielen Dank Andrea und Simone.

Auch möchte ich Sara Strauß danken,  für die Vorbereitung unser Jungmusiker auf die D1 Prüfung.
Den Jugendvertretern Dominik und Maximilian danke ich für Ihre Bereitschaft hier im Verein verantwortlich mitzuarbeiten.

Ein großes Dankeschön an alle aktiven Musiker für den reibungslosen Putzdienst.
Besonders und vor allem dem Vorstand an meiner Seite danke ich für die sehr gute konstruktive  Zusammenarbeit.
Ein Dankeschön an meinen Stellvertreter Michael der mich immer wieder mit Rat und Tat unterstützt.

Dass die Familie bzw. die Partnerin oder Partner häufig zurückstecken müssen ist bei unserem Hobby eben manchmal so. Darum gilt all denen, die zu Hause auf uns warten, mein besonderer Dank für ihr Verständnis und ihre Rücksichtnahme.
Wir haben aber auch gerne bei Auftritten Unterstützung und freuen uns wenn die Familie dabei ist.

Danke an RWE Deutschland
Im Rahmen der Aktion RWE vor Ort erhielten wir eine Spende von 2000 €.
Davon errichteten wir in Eigenleistung einen neuen Verkaufsstand. Für unseren Weihnachtsmarkt und sonstige Festivitäten haben wir auch noch eine Dunstabzugshaube, 2 Edelstahltische und eine neue Fritteuse angeschafft.

Bei den Gemeinden Niederöfflingen, Oberöfflingen, Gipperath
möchte ich mich für die Bereitstellung von Räumlichkeiten und für die finanzielle Unterstützung bedanken und hoffe, dass Sie in Ihren Haushaltsplanungen weiterhin den Musikverein berücksichtigen können.

Unseren Fotografen danke ich für die vielen schönen Bilder, die auch in der Chronik und im Internet zu finden sind.

Und zu guter Letzt Danke ich Frau Resi Diewald für Ihre Arbeit hier im Verein.

Wie so üblich werde auch ich an dieser Stelle das verflossene Vereinsjahr nochmals kurz Revue passieren lassen:

Wir hatten in 2013 insgesamt 27 Auftritte davon 13 Außerorts, 14 im Ort und insgesamt 8 Veranstaltungen.

Dies waren im Einzelnen:

19.01.2013 Goldene Hochzeit Erich Rach
10.02.2013 Fastnachtsumzug in Plein
11.02.2013 Rosenmontagszug in Niederöfflingen
22.02.2013 Jahreshautversammlung
09.03.2013 Zum 50. Geburtstag von Friedhelm Schouren
16.03.2013 Zum 80. Geburtstag von Resi Diewald
23.03.2013 Palmsonntag Platzkonzert & Prozession
24.03.2013 Seniorentag in Niederöfflingen
12.-14.04.2013 Probewochenende
21.04.2013 Diamanten Hochzeit von Mathilde und Toni Theisen
04.05.2013 Frühlingskonzert 
18.05.2013 Musikalischer Dämmerschoppen in Wolf
24.-26.05.2013 Dorfbrunnenfest
29.05.2013 Golden Hochzeit Eis in Gipperath
30.05.2013 Fronleichnam in Hasborn
02.06.2013 Jugendmusiktag in Lösnich
16.06.2013 Dorffest in Oberöfflingen
23.06.2013 Kirmes in Niederöfflingen
29.06.2013 Benefizkonzert in Lösnich 
03.07.2013 90. Geburtstag Maria Schroden
14.07.2013 Frühschoppen am Sportfest in Niederöfflingen
19.07.2013 Grillabend
27.07.2013 Goldene Hochzeit Rosmarie und Herbert Wiesmann
23.08.2013 MV Strotzbüsch
01.09.2013 Kirmes beim MV Meerfeld
05.10.2013 Oktoberfest mit Wanderung
13.10.2013 Kartoffelfest Hontheim
20.10.2013 80. Geburtstag Martin Schiffels
10.11.2013 Martinzug in Gipperath
11.11.2013 Martinzug in Niederöfflingen
17.11.2013 Volkstrauertag in Niederöfflingen
24.11.2013 Kirmes in Eckfeld
14.12.2013 Heilige Messe für den Musikverein incl. musikalische Gestaltung
21.12.2013 - 2. Niederöfflinger  Weihnachtsmarkt

Ebenfalls hatten wir im Jahr 2013
42 Musikproben
10 Vorstandssitzungen

2013  hatten wir:

33 Aktive
80 Inaktive
10 Ehrenmitglieder
1 Ehrendirigent

Für uns als Vorstand und auch für den Verein ist die Jugendausbildung und Förderung der Jugendlichen im musikalischen Bereich - aber auch in der Freizeitgestaltung - eine wichtige und große Aufgabe
In unseren Kindern stecken viel Potential und Begabung, dies zu entdecken und zu fördern ist gemeinsam mit den Eltern unser Ziel.
Die Eltern wissen, dass ihre Kinder bei uns gut aufgehoben sind. Ich bitte alle hier, gemeinsam mit dem Vorstand, alle Kinder und Eltern anzusprechen und für den Musikverein und die Musik aktiv Werbung zu machen.

Auch im vergangenen Jahr hat der Musikverein mit einer Vielzahl von Konzerten, kirchlichen Auftritten, Ausbildung und Weiterbildung, gezeigt, dass wir einen großen und wichtigen Beitrag zum Leben und Geschehen in unserem Dorf aber auch in den Nachbarorten leisten.

Verschiedene Termine wie Geburtstage von einigen Gönnern und Helfern, Krankenbesuche, Versammlungen von anderen Orts- u. Nachbarvereinen, KMV, KMJ, usw. wurden von mir und meinen Vorstandskollegen wahrgenommen.

Aber auch die Vorbereitung von Konzerten, Festen, Vorstandssitzungen und Auftritten, die sehr viel Zeitaufwand bedeuten, gehörten zu unseren Aufgaben im letzten Jahr.

Festzustellen war, dass die Proben und die Auftritte relativ gut besucht waren.
Es wäre schön, wenn die Bereitschaft für den Verein da zu sein, auch weiterhin so bleibt und alle mit Freude dabei sind.

Genauere Zahlen über die Kosten von Reparaturen an Instrumenten hören sie nachher im Kassenbericht. Trotzdem darf ich an jeden appellieren weiterhin die Instrumente sorgfältig zu behandeln und zu pflegen.

Das komplette Vereinsleben kann sich jeder nachher hier in Wort und Bild in der Chronik des Vereins oder im Internet anschauen. Es ist sehr übersichtlich und mit sehr viel Liebe und Zeitaufwand von unserem Schriftführer und Webmaster Winni gemacht.
Dafür an dieser Stelle Herzlichen Dank für diese Darstellung unseres Vereins in der Öffentlichkeit an Winfried Neidhöfer.

Ich bedanke mich für das mir und dem Vorstand entgegengebrachte Vertrauen und freue mich auf die nächsten Veranstaltungen und Auftritte.

Das war der Geschäftsbericht für das Jahr 2013.

4. Bericht der Jugendleiterin

Jugendleiterbericht  für das Jahr 2013

Aktuell sind 4 Jugendliche in Ausbildung:
Zoe Ludwig, Klarinette
Melanie Braschel, Querflöte
Lucca Ludwig, Kornett
Melissa Trambusch, Klarinette

Zoe und Melanie wirken  schon im Jugendorchester und im großen Musikverein mit.
Ich wünsche mir, dass die beiden auch weiter mit Spaß dabeibleiben.

Leider muss ich auch bekanntgeben, dass sich zwei Jugendliche abgemeldet haben:
Hanna Schleidweiler und Elisa Becker.
Um noch einige Jugendliche mehr für die Musik zu gewinnen werden wir in Zusammenarbeit mit der Kreismusikschule an den Grundschulen werben und zusätzlich wieder eine Jugendausbildung ausschreiben und auch einen Schnuppertag anbieten.

Um unsere Jugendlichen zu fördern haben wir wieder einen D1-Lehrgang geplant.
Teilnehmer sind Melanie Braschel und Zoe Ludwig, sowie Martina Hell und Melanie Stolz.
Die Vorbereitung auf diesen Lehrgang führen wir wie immer in Eigenregie durch. Dieses Mal hat sich Sara Strauss bereiterklärt diese vier gründlich vorzubereiten. Der erste Unterricht hat mittlerweile stattgefunden. Der Prüfungstermin ist voraussichtlich der 12.04.2014
Viel Spaß und viel Erfolg für Euch und an Sara von hier aus schon mal ein herzliches Dankeschön.

Unser Jugendorchester wird jetzt von Simone Hees-Konrad geleitet.
Allen macht es richtig viel Spaß und die Literatur reicht von leicht bis mittelschwer, damit auch unsere jüngsten es nicht schwer haben dort einzusteigen.
Unsere Auftritte am Kreisjugendmusiktag in Lösnich, der uns 150,00€ einbrachte, als auch der an unserem Jugendmusiktag sind richtig gut gelungen und wir ernteten viel Applaus.
Von dieser Stelle ein ganz großer Dank an Simone für Ihren Einsatz in dieser Sache. Ich hoffe, du wirst unser Jugendorchester auch weiterhin leiten, denn auch in diesem Jahr werfen große Ereignisse ihre Schatten voraus. Im November findet der Kreisjugendmusiktag bei uns in Niederöfflingen statt, den wir dann mit unserem Jugendorchester eröffnen können.

Auch unsere Jugendvertreter, Dominik und Maximilian Schiffels erfüllten ihre Aufgaben sehr gut.
Sie organisierten am Brunnenfest den Freitagabend. Das open Air am Brunnen ist zwar ins Wasser gefallen, aber in der Halle war die Veranstaltung auch ein voller Erfolg.
In diesem Jahr wird nun zum dritten Mal diese Jugendveranstaltung stattfinden. Der Termin ist der 10.05.2014 in der Wilhelm-Hees- Halle und soll unter dem Namen
„The Big Bang Party.“ bekannt werden.
Ich wünsche Euch auch dafür wieder viel Erfolg.

Dann bekochten uns die Jugendlichen wieder einmal im Monat nach der Probe mit vielen Leckereien und konnten so etwas Geld für die Jugendarbeit verdienen.
Im August fand dann der lang geplante und ersehnte Ausflug unserer Jugendlichen in Phantasialand statt. Es war entgegen der ersten Planung zwar nun ein Tagesausflug, aber der war gelungen. Alle hatten richtig viel Spaß.  Die Finanzierung fand zum Teil aus dem Erlös des Essens statt. Der Rest wurde aus der MV Kasse bezahlt, dafür herzlichen Dank.
In der Jugendsitzung vom 07.03.2014 haben unsere Jugendlichen Dominik und Maximilian widergewählt. Macht weiter so und für die nächsten zwei Jahre viele neue gute Ideen und viel Freude an eurer Aufgabe.

Zum Schluss möchte ich mich für die gute Zusammenarbeit mit Euch liebe Jugendliche aber auch bei meinen Vorstandskollegen bedanken. Die Arbeit hat mir sehr viel Spaß gemacht und Sie hat mir immer sehr am Herzen gelegen. Trotzdem habe ich mich dazu entschlossen nicht mehr für die Vorstandsarbeit zur Verfügung zu stehen.
Meinem Nachfolger wünsche ich genau so viel Freude an der Arbeit mit und für unsere Jugend.

 

Der Vorsitzende:
An dieser Stelle bedanke ich mich ganz herzlich bei unserer Jugendleiterin Heike zum einen für den Bericht und zum anderen dafür, dass sie sich ausgezeichnet um das Wohl und die Belange der Jugend kümmert.
Vielen Dank Heike

Heike hört mit ihrer Vorstandsarbeit in diesem Jahr auf.
Sie kann zurückschauen auf 18 Jahre im Vorstand als 2. Schriftführerin und Jugendleiter.
Ein Herzliches Dankeschön dafür.

5. Kassenbericht

Der Kassenbericht für 2013 wurde vom Kassierer Hans-Georg Weber vorgetragen.

6. Entlastung des Vorstandes

Die Kassenprüfer für das Jahr 2013 waren Dominik Schiffels und Hans Peter Theisen

Ich bitte nun die Kassenprüfer um ihren Bericht und um die Entlastung des Kassierers und des Vorstandes.

Beantragung durch Hans Peter Theisen
Stimmberechtigt sind: 43
Ja: 43, Nein: 0, Enthaltungen: 0.

Danke den beiden Kassenprüfern!

7. Eintritte, Austritte, Inaktivierungen

Eintritte: hatten wir in 2013 - 1 Aktiven Musiker, 0 Inaktive Mitglieder
Austritte: hatten wir in 2013 - 2 Aktive Musiker, 6 Inaktive Mitglieder
Neuaufnahmen: für 2013 haben wir 3  Personen:
Melanie Braschel, Zoe Ludwig, Melanie Stolz.

Ich darf euch 3 nach vorne bitten.

Herzlich Willkommen  im Musikverein

 

8. Anträge zur Tagesordnung

Anträge zur Tagesordnung lagen nicht vor.

9. Neuwahlen

Zuerst darf ich mich auch im Namen der anderen Vorstandsmitglieder bei euch für euer Vertrauen in den letzten zwei Jahren bedanken.

Da wir in diesem Jahr einen neuen Wahlmodus haben möchte ich dazu noch ein paar Worte aus der Satzung vorlesen.

Gewählt werden ab diesem Jahr nur noch 7 Personen
1 Vorsitzender, 2 Vorsitzender, Schriftführer, Kassierer, Jugendleiter, Notenwart und Beisitzer

  1. Die Mitglieder des Vorstandes und Kassenprüfer werden von der Mitgliederversammlung für eine Amtszeit von 2 Jahren gewählt.
    Sie bleiben erforderlichenfalls darüber hinaus bis zu einer Neuwahl im Amt. Wiederwahl ist zulässig.
    Die Kassenprüfer dürfen nicht dem Vorstand angehören.
    Fördernde Mitglieder sind voll wahlberechtigt und auch für den Vorstand wählbar, jedoch können nicht mehr als zwei fördernde Mitglieder gleichzeitig dem Vorstand angehören.
  2. Vor Beginn der Wahlen wird in offener Abstimmung ein Wahlausschuss gewählt, der aus einem Vorsitzenden und zwei Beisitzern besteht.
  3. Der Wahlausschuss entscheidet mit einfacher Mehrheit über die Gültigkeit der abgegebenen Stimmen und stellt das Wahlergebnis fest. Einsprüche gegen die Wahl sind noch während des Verlaufs der Mitgliederversammlung einzulegen. Diese entscheidet sofort endgültig über die Einsprüche, nachdem der Einsprechende seinen Einspruch vor der Versammlung begründet und der Vorsitzende des Wahlausschusses Stellung genommen hat.
  4. Bei der Wahl der Mitglieder des Vorstandes wird über jeden Kandidaten einzeln abgestimmt (Einzelwahl).
  5. Soweit bei Wahlen nur ein Vorschlag erfolgt, kann offen gewählt werden. Werden mehrere Vorschläge eingereicht, muss geheim abgestimmt werden. Als gewählt gilt, wer die meisten der abgegebenen gültigen Stimmen erhält. Stimmenthaltungen werden nicht berücksichtigt. Bei Stimmengleichheit wird zwischen den Bewerbern mit der höchsten Stimmenzahl eine Stichwahl durchgeführt.
  6. Die Wahlen erfolgen in offener Abstimmung durch Handzeichen. Wenn ein Mitglied geheime Abstimmung beantragt, wird die Wahl mit Stimmzetteln schriftlich durchgeführt.
  7. Scheidet ein Vorstandsmitglied innerhalb einer Wahlperiode aus, ist der Vorstand berechtigt, einen Nachfolger kommissarisch bis zur nächsten Wahl mit der Aufgabe des Ausgeschiedenen zu beauftragen.
  8. Scheidet ein Kassenprüfer aus, oder kann einer aus einem dringenden Grund die Aufgabe nicht erfüllen, prüft der zweite zusammen mit einem von ihm im Einvernehmen mit dem Vorstand ausgewählten Vertreter.
  9. Scheidet während der Amtsdauer mehr als die Hälfte der Mitglieder des Vorstandes aus, erfolgen automatisch Neuwahlen in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung, die vom verbleibenden Vorstand innerhalb von 14 Tagen einzuberufen Ist.

Ich bitte nun um Wahlvorschläge für einen Wahlausschuss
1. Vorsitzender: Hans Peter Theisen  ( einstimmig gewählt )
1. Beisitzer: Ute Krämer Engel  ( einstimmig gewählt )
2. Beisitzer: Gerd Hoffmann  (einstimmig gewählt )

Ergebnis der geheimen Wahl zum neuen Vorstand:

Name

Ja

Nein

Enth.

1.

1.Vorsitzender

Udo Schiffels

37

6

0

2.

2.Vorsitzende

Martina Hell

39

3

1

3.

Schriftführer

Winfried Neidhöfer

39

2

2

4.

Kassierer

Michael Schouren

37

 6

 0

5.

Jugendleiter

Frank Ludwig

37

4

2

6.

Notenwart

Hermann Josef Clemens

37

5

1

7.

Beisitzer

Patrick Stolz

30

9

4

Stimmberechtigt waren 43 Personen.

Dank an die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Clara Weber für 4 Jahre,
Heike Schiffels für 18 Jahre, Simon Theisen für 4 Jahre und Hans Georg Weber für
18 Jahre Tätigkeit im Vorstand davon 10 Jahre als 1. Vorsitzender.

Wir begrüßen die neuen Vorstandsmitglieder
Martina Hell, Frank Ludwig und Patrick Stolz.

Wahl der Kassenprüfer für 2014 und 2015

Vorschläge für 2014: Kristina Becker und Thomas Hees (einstimmig)
Vorschläge für 2015: Clara Weber und Anna Theisen (einstimmig)
Vorschläge Ersatzperson für 2014 und 2015: Johannes Hees (einstimmig)

Stimmberechtigt waren 43 Personen

Wahl eines Jugendteams

Durch die Satzung soll die Jugend ein Sprachrohr innerhalb des Vereins haben.
Das Jugendteam vertritt die Interessen der Jugendlichen im Verein.
Es steht im engen Kontakt zum Jugendleiter/in
Es kann bei Vorstandssitzungen teilnehmen, hat aber kein Stimmrecht.

Wählen dürfen alle Jugendlichen bis 27 Jahre.

Die Jugendlichen haben diese Wahl am 07.03.2014 in der Jugendversammlung bereits mit folgendem Ergebnis durchgeführt:
Im Jugendteam sind Maximilian Schiffels und Dominik Schiffels (Wiederwahl)

Ich darf euch beiden gratulieren und weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit mit dem Vorstand hoffen. Ihr beiden habt ja schon bewiesen dass ihr verantwortungsvoll und mit großem Organisationstalent eurer Aufgaben erledigt.

10. Geplante Aktivitäten 2014

Es sind Auftritte im Dorf, in den Nachbarorten aber auch im weiteren Umkreis geplant.

Jugendveranstaltung:
Muttertagskonzert:
Grillabend:
Ausflug der Aktiven:
Kreisjugendmusiktag:
3. Weihnachtsmarkt:

10.05.2014
11.05.2014
18.07.2014
Termin und Ziel müssen noch festgelegt werden
09.11.2014
20.12.2014

Dann noch einige Ständchen zu goldenen & diamantenen Hochzeiten und runden Geburtstagen.

Ebenfalls wollen wir eine Instrumentalausbildung anfangen - Beginn soll ab Sommer 2014 sein.

11. Diskussion und Verschiedenes

Aktivenfahrt

In diesem Jahr planen wir einen Ausflug mit den Aktiven

Termin und Ziel bleiben noch offen, weil aus der Versammlung kein Vorschlag kam.
Sie werden in den nächsten Vorstandssitzungen beraten und festgelegt.

Da sich niemand mehr zu weiteren Diskussionspunkten zu Wort meldete, bedankte sich der erste Vorsitzende Udo Schiffels nochmals bei Allen für die gute Mitarbeit bei der diesjährigen JHV und schloss die Versammlung gegen 22:10 Uhr.